April April

Natürlich war der Zusammenschluss mit dem Club Fidele Nassauer nur ein Aprilscherz! Das Clubhaus behält selbstverständlich seine gewohnte Farbe und die Abteilung Rot Gelbes Gardecorps bleibt erst einmal ein Traum. Vorerst 
Vielen Dank das Ihr den Spaß mitgemacht habt!
Die Türen stehen Euch natürlich jederzeit für Gespräche bei uns offen 

–news–news–news–news–news–news–news–news–news–news–

Was lange gewachsen, ist nun vereint!

Nun ist offiziell, worüber schon lange spekuliert wurde.

Mit Wirkung zum 01.04.2018 gibt es nun endlich den ersehnten Zusammenschluss.

Nach unzähligen nächtlichen Sondierungsgesprächen, zwischen dem Club Fidele Nassauer 1931 e.V. und dem Fanfaren Corps Bonames 1979 e. V., unterzeichneten beide Vorsitzenden am gestrigen Abend feierlich den Vertrag für den Zusammenschluss.

Dabei profitieren beide Vereine voneinander, sagt Jörg Haft (1. Vorsitzender des CFN). Unser Verein ist, seit dem es die Brassband nicht mehr gibt, nicht mehr der alte. Die jahrelange Freundschaft zu den „Bonamesern“ lies uns diesen Weg gehen.

Das Fanfaren Corps war schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einer neuen, geeigneten Örtlichkeit für seine zwei Mal wöchentlich stattfindenden Proben, sowie dem jährlichen Countryfrühschoppen, sagt Daniel Metz (1. Vorsitzender des Fanfaren Corps Bonames). „Beide Vereine schätzen sich sehr.  Das nun der Klaa-Pariser Traditionsverein seinen Namen aufgibt, war für uns keine Selbstverständlichkeit“, so Metz weiter. „Wir freuen uns natürlich auch über den Zuwachs der überaus erfolgreichen Tanzgruppen und werden sie nach Kräften bei ihren Auftritten unterstützen“.

Man möchte nun den daraus entstehenden Synergieeffekt nutzen um eine dauerhafte Musikalisch-, sowie Fastnachliche Vorreiterrolle in Frankfurt und dem Rhein Main Gebiert auf- und auszubauen.

Auch auf die Vereinsfarben -Rot und Gelb wurde sich, nach langen Diskussionsrunden, geeinigt. Das Clubhaus ist bereits in den Vereinsfarben gestrichen um die Ernsthaftigkeit der Sache zu unterstreichen.

Durch die Eingliederung in das Fanfaren Corps Bonames, entstehen nun die neuen Abteilungen „Fastnachtliche Brauchtumspflege“ und „ Rot-Gelbes Gardecorps“.

Der Wirt des Clubhauses zeigte sich der Sache zugetan und benannte sein Lokal spontan „zum fidelen Bonameser“ um.

Die erste Große gemeinsame Aufgabe besteht nun darin, die vielen Gardistinnen und Gardisten des Rot-Gelben Gardecorps, mit den allseits bekannten Uniformen des Fanfaren Corps Bonames auszustatten.

Wir freuen uns auf die gemeinsame und erfolgreiche Zukunft und das es weiterhin auf den Straßen und in den Sälen hallt „jetzt kommen die Bonameser“

Bilder Rocktoberfest 2017

Bilder vom Samstagabend mit der Band „Backtrip“

Viel Spaß beim anschauen …

Bilder Country-Frühschoppen 2017

Bilder vom Sonntag mit dem Duo „Mockingbirds“

Viel Spaß beim anschauen …

Rocktoberfest/ Country-Fühschoppen 2017

Am 07. und 08. Oktober wurde bei uns groß gefeiert.  Für Samstagabend luden wir zu unserem ersten Rocktoberfest, in das Haus Nidda nach Bonames. Wie es sich gehört, wurde zu Beginn das erste Fass feierlich angestochen. Dies übernahm Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen, die wohl im Voraus heimlich geübt hatte. Mit nur einem kräftigen Schlag war das Fass angestochen und das Fest konnte beginnen.

Für die richtige Stimmung sorgte die Band BACKTRIP. Feinster Dancerock und groovige Rhythmen ließen keinen Gast still stehen und die Tanzfläche vor der Bühne, füllte sich von Lied zu Lied immer mehr. Unseren Besuchern wurde aber noch ein wenig mehr eingeheizt, bzw. den Kandidaten für den Chilicontest – ein schärfe Wettessen in Zusammenarbeit mit Best Worscht in Town . Dieser Herausforderung stellten sich fünf tapfere junge Männer, die scharf auf den Titel “Bonameser Chiliking 2017“ waren.  Runde um Runde steigerte sich der Schärfegrad. Bei der letzten Portion Chilisoße, galt es einen schärfe Grad von 1,2 Millionen Scoville zu “überstehen“. Bonames hat nicht nur einen Chiliking in 2017, sondern gleich vier! Christopher Goy, Sascha Ryssok, Daniel Santos und Stefan Metz teilen sich den diesjährigen Thron des Bonameser Chiliking. Eine unglaubliche Leistung!

Am Sonntag startete dann, und das nun auch bereits zum siebten Mal, der traditionelle Bonameser Country-Frühschoppen, ebenfalls im Saalbau Nidda. Linedancer von nah und fern ließen zu den Klängen des Country-Duos Mockingbirds das Tanzbein schwingen. Mindestens genauso traditionell ist das reichhaltige Kuchenbuffett, das die Mitglieder des Fanfaren Corps  auch in diesem Jahr  wieder auf die Beine stellten. Zum Abschluss eines tollen Frühschoppens wurden die Sieger der Tombola gekürt. Zu gewinnen gab es wieder tolle Preise.  Die Hauptgewinne in diesem Jahr waren sicherlich ein Reisegutschein im Wert von 150,-€, sowie eine 4-tägige Reise nach Berlin, die an die Gewinnerin Tanja Gurntke ging.

Natürlich gehen solche Feieren nicht ohne die Unterstützung durch Freunde und Gönner von statten. Das Fanfaren Corps Bonames bedankt sich bei der Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen, Peter Schmidt, Firststop Neu Isenburg, Fraport AG, Frankfurter Volksbank, Reiselounge Riedberg, Getränke Rach, Best Worscht in Town, Brauerei Weihenstephan, Kelterei Rapps, DRK-Frankfurt/Zeilsheim, sowie der kräftigen Unterstützung der Mitglieder des Fanfaren Corps Bonames 1979 e.V. und, last but not least, bei allen Gästen die ebenfalls zum Gelingen der Feiern beigetragen haben.