Ein gelungener Nachmittag

Am vergangenen Sonntag war es soweit. Das Fanfaren Corps Bonames veranstaltete gemeinsam mit dem KTC Rot-Weiß den ersten gemeinsamen Kreppelnachmittag im Haus Nidda.
Gleich zu Beginn gab es eine große Überraschung. Punkt 14:11 Uhr, zur Saalöffnung, strömten die Gäste in den Saal und es kamen so viele, dass wir zusätzliche Tische stellen mussten! Wahnsinn!

Richtig los ging es dann nach 11 Paukenschlägen um 15:11 Uhr. Das Polka-Duo des KTC zeigte gleich was es drauf hat. Im Anschluss marschierten beide Vereine gemeinsam zur Eröffnung ein.

Auf unsere Gäste wartete ein buntes und sehr unterhaltsames Programm durch das Udo Stalp führte.

So gab es u.a. Auftritte von der Mini Garde der Fidelen Eckenheimer, Dr. Faust und der größte Fan des KTC, Günni Dragon, durfte natürlich auch nicht fehlen.

Ob nach den Boxenludern des Männerballetts der Fidelen Nassauer, Axel Heilmann, der Angst vor seiner Frau hatte, oder dem Heddemer Dreigestirn, der Saal tobte!

Es war ein fröhlicher und ausgelassener Sonntagnachmittag der nicht nur bei allen Aktiven, sondern auch besonders bei unserem Publikum durchweg positiv angekommen ist.

Wer nicht da war, der hat was verpasst!

Ein ganz herzliches Danke geht an alle fleißigen Helfer beider Vereine, ob Stress in der Küche oder beim Koordinieren der Auftritte, es hat sich keiner aus der Ruhe bringen lassen und so zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen!

Vielen Dank !

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr!

-onetouch-

[nggallery id=35]