Ein langes Wochenende ist vorüber

Das Wochenende begann am Freitag für uns mit einem Heimspiel, denn die Sachsenhäuser Karneval-Gesellschaft, feierte im Haus Nidda ihren alljährlichen Gardeball. Ein buntes Bühnenprogramm mit viel Tanz und Musik, zu dem auch wir unseren Teil beitragen konnten.

Am Samstag ging es dann auch gerade wieder mit einem Heimspiel los. Der Bonameser Kleintierzuchtverein veranstaltete seinen “Rammlerball“. Nach dem wir diesen musikalisch eröffneten, mussten wir auch schon weiter zum nächsten Auftritt. Die Heddemer Käwwern feierten ihre Ehrensitzung, zu der auch wir mit unserer Musik beitragen konnten. Zum Finale ging es dann nach Eckenheim, genauer gesagt ins Haus Ronneburg, zur großen Gala und Kostümsitzung der “Krätscher“. Wo auch schließlich für uns ein langer, aber auch schöner Abend zu Ende ging.

Auch am Sonntag werden bei uns die Füße nicht hoch gelegt, schon gar nicht mitten in der Kampagne. Die Fidelen Nassauer aus Klaa Paris, luden zu ihrem Gardetag ein. Mit einem kurzen Umzug ging es durch die Gassen von Heddernheim, bevor es mit dem Bühnenprogramm im Clubhaus losging. Mit der Programmnummer zehn waren auch schließlich wir an der Reihe uns am Programm zu beteiligen.
Der Krönende Abschluss des Wochenendes war die Verteidigung des Wanderpokals in der Wertung “Marsch, Musikzug“, der nun zum zweiten Mal in folge nach Bonames geht.
Ein großes Dankeschön an alle beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben.

-onetouch-