Endspurt zum Finale

Das letzte Wochenende der Kampagne begann alles andere als ruhig.

Das Fanfarencorps feierte Fasching! Aktive sowie viele Freunde des Vereins feierten bunt geschminkt und verkleidet, im Vereinshaus des Motorrad Clubs “Hahn Auf“, bis in die frühen Morgenstunden.

 

Aber wer feiern kann, der kann auch einen Umzug laufen

So wurde sich auch schon für einige relativ früh wieder getroffen um gemeinsam den Faschingsumzug in Bad Vilbel zu bestreiten. Da kommt doch so ein “Spaziergang“ gerade recht um die Müden Geister zu beleben.

 

Der Fasnachtssonntag begann mit gemeinsamen Frühschoppen im Sporteck zu Eckenheim. Mit der Bahn, in der wir schon musikalisch loslegten, ging es anschließend zum Aufstellungsplatz des großen Frankfurter Fastnachtszuges. Mit der Startnummer 27 liefen wir im vorderen Drittel des Zuges. Mit dem Stück “Hot Stuff“ ging es dann auf dem Römerberg der Ehrentribüne entgegen. Kaum waren die letzten Töne verhalt, gab es eine große Überraschung für unseren René. Seine langjährige Freundin Dani, auch ein aktives Mitglied des FCB,  machte ihrem liebsten passend zum Valentinstag, einen Heiratsantrag. Und er hat JA gesagt! Lieber René, alle haben es gehört: die Vereinskameraden, Das Publikum auf dem Römerberg, die Zuschauer am Fernseher sowie abends die Zuschauer der “Hessenschau“!

 

Wir wünschen euch beiden, für eure gemeinsame Zukunft von Herzen alles Gute!

 

Kann es einen schöneren Abschluss für diese Kampagne geben? Wohl kaum !

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle aktiven des Fanfarencorps, die es ermöglicht haben eine tolle Kampagne zu absolvieren. Auch so manche Krankheit, Hausumbau oder die knappen Zeiten zwischen Feieraben und Auftritt ließen einige nicht davon abhalten trotzdem zum Erfolg des gesamten Corps beizutragen.